Gitarren-Akkord C-dur

Der C-dur Akkord ist einer der wichtigsten Akkorde in der Liedbegleitung und im Gitarrenspiel überhaupt. Die Tonart C, die um diesen Akkord kreist, ist nämlich besonders gitarrenfreundlich, also mit vielen offenen Akkorden. Du solltest diesen Akkord im Schlaf beherrschen und das wirst Du mit etwas Übung auch sehr schnell.

Beachte, dass die tiefe E-Saite nicht angeschlagen wird, was Du an dem X erkennst. Die Kreise bedeuten, dass die Saite leer angeschlagen wird. Der Akkord besteht aus Grundton C, großer Terz E und Quinte G. Daher ist es auch nicht dramatisch, wenn Du die tiefe E-Saite mal mit anschlägst, da das E ja in den Akkord passt. Dann verändert sich nur der tiefste Ton und der sollte eigentlich der Grundton sein, also C.



Videotipps zum Greifen von C-dur

In diesem Video findest Du eine Erklärung zum Greifen von C-dur



Comments